Home Jugendabteilung Aktive/Bisherige Erfolge Bezriksjugendmeisterschaften 2019 in Sontra
Bezriksjugendmeisterschaften 2019 in Sontra PDF Drucken E-Mail
Jugend - Aktive/bisherige Erfolge
Geschrieben von: Bodo   
Montag, den 11. März 2019 um 18:14 Uhr

BZM 2019

Voller Erfolg für die Kegeljugend von AN Bosserode

2 Bezirksmeister und 3x Vizemeister

Der großartige Erfolg der Kegeljugend von AN Bosserode konnte sich in Sontra sehen lassen. Alle 7 Starter konnten sich für die Hessischen Meisterschaften qualifizieren , die in Wetzlar und Dillenburg ausgetragen werden.

Start war Samstag, den 09.03.2019 um 09:00 Uhr zum Vorlauf Einzel U14 männlich, die in Sontra stattfanden. Am Start war dann auch gleich Raul Brill, der etwas haderte und 412 Holz erreichte. Danach war Felix Gärtner an der Reihe, der etwas besser ins Spiel fand und 532 Holz erreichte. Im gleichen Block startete Hannes Killmer, der von Adrian Bartholomäus gecoacht wurde. Startbahn war die 3 wo er 175 Holz erreichte. Auf der Bahn 4 kam er nur auf 150 Holz, worüber er sich auch ärgerte. Aber dann auf der Bahn 1 spielte er überragend dann 194 Holz und setzte noch eine auf Bahn 2 darauf , wo er fantastische 198 Holz spielte. Am Ende standen717 Holz auf der Anzeige. Als letzter Starter ging Marlon Bartholomäus auf die Bahn, der genauso wie Hannes die Bahn 4 nicht richtig traf , und auch sehr gute 689 erreichte, was sein persönlicher Rekord bedeutete. Hannes und Marlon haben sich somit für den Endlauf qualifiziert. Den Vorlauf gewann Tim Happ (PSV Fulda) mit 764 Holz , ein mega Ergebnis.

Bei den Vorlauf U18 Einzel war dann Adrian Bartholomäus als einziger Starter an der Reihe. Er startete auf Bahn 4 , die im sichtlich gefiel. 201 Holz waren dann das Ergebnis. Auf den anderen Bahnen kamen noch 207, 180 und 190 Holz hinzu. Somit erreichte mit sehr guten 778 Holz den Endlauf als dritter. Den Vorlauf gewann Moritz Köhler (KSV Lengers) mit hervorragenden 796 Holz.

Jetzt waren unsere jüngsten am Zug in der Klasse U10 weiblich und männlich. Leider mußte Simon Tautz krankheitsbedingt absagen. Am Start bei den Buben war Bastian Müller, der etwas aufgeregt war, was auch verständlich ist. Auch er konnte sich als 5 ter für die hessischen Meisterschaften qualifizieren.

Nun war Emma Killmer dran. Auch sie wirkte etwas nervöser als sonst. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte Sie sich steigen und wurde Vizebezirksmeisterin.

Weiter ging es am Sonntag. Nun standen die Paarkämpfe der U14 männlich auf dem Programm. Es starteten Raul Brill und Felix Gärtner. Alle Bahne gleich spielend erreichten Sie gute 369 Holz. Somit erreichte man mit den 5 Platz die Qualifikation zu den Hessischen. Den Block gewann Christian Breitbart und Samuel Schlosser (BW Herfa) mit 520 Holz. Das war dann auch die Maßgabe für Hannes und Marlon. Auch hier haderte man wieder mit Bahn 4. Nach Start auf Bahn 3 mit sehr guten 142 Holz , kamen auf Bahn 4 nur 113 Holz. Es folgten auf Bahn 1 wiedergute 130 Holz. Dann im Endspurt auf Bahn 2 mußte bei zwei austehenden Würfen mindestens eine 8 erzielt werden, um gleich zu ziehen. Hannes spielte dann auch eine 8 an und Marlon versenkte den letzten Kegel mit dem letzten Wurf. Somit war man Bezirksmeister, mit einem Holz Vorsprung.

Nun zu den Einzeldisziplinen.

Einzel U14 männlich

Am Start war dann auch Marlon Bartholomäus , der alle Bahnen gut spielte und 664 Holz erreichte. Am Ende war das dann eine guter 5ter Platz, wo er sich mit zu den HM qualifizierte.

Danach war Hannes Killmer dran. Bis in die Fingerspitzen motoviert, ging es an die Sache. Startbahn war die Bahn 2 wo er wieder hervorragende 194 Holz spielte. Auf Bahn 3 kamen weitere 182 Holz hinzu. Dann kam Bahn 4, die er dann sprichwörtlich „abgerissen“ hat. Mit 122 Vollen (bei 15 Wurf) spielte er über einen 8ter Schnitt, was manche mit der großen Kugel nicht hinbekommen. Am Ende standen 193 Holz zu buche. Auf der Bahn 1 spielte er noch 181 Holz und war mit mega starken 750 Holz Bezirksmeister. Tim Happ immer auf gleicher Höhe, hatte auf den letzten beiden Bahnen etwas „federn gelassen „, kam aber auch auf hervorragende 728 Holz. Das war Kegeln auf sehr hohen Niveau in der Disziplin.

Einzel U18

Wer den Vorlauf gesehen hatte, wußte das der Bezirksmeister nur über Moritz Köhler (KSV Lengers), Dennis Happ (PSV Fulda) und Adrian Bartholomäus gehen würde. Und da alle drei im letzten Block starteten, war es auch hier sehr spannend und somit auch interessant für die Zuschauer. Am Ende konnte sich Moritz behaupten mit 775 Holz. Mit knappen Rückstand folgte dann Adrian mit 764 Holz und Dennis mit 748 Holz.

Als Gastspieler von Wettenberg im Paarkampf U18 spielte Adrian mit Felix Helmus 578 Holz, was im Bezirk Süd/West den Vizemeistertitel bedeutete.

Wieder konnten wir mit zwei Titel und guten Platzierungen zeigen, das sich die Anstrengungen über das ganze Jahr bezahlt gemacht haben. Weiter so

Bedanken möchte ich mich für die hervorragende Ausrichtung der BZM Jugend, sowie der Verpflegung an beiden Tagen in Sontra.

GH Bodo

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 11. März 2019 um 18:21 Uhr
 
Copyright © 2019 . Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.