KC Alle Neun Bosserode

Nächster Termin

Derzeit keine festen Termine

HNA aktuell, Donnerstag, 05. Oktober 2023, Rotenburg-Bebraer Allgemeine / Sport.

von | 4. Oktober 2023

Raßdorf gewinnt spannendes Wildecker Derby.

SPORTKEGELN – Verbandsligist siegt 3:0 gegen Bosserode – KSG erledigt Pflichtaufgabe souverän.

Rotenburg – Der Spieltag der Sportkegler hatte am Wochenende einiges zu bieten – darunter ein spannendes Derby in der Verbandsliga.

. Hessenliga: KSG Hönebach-Ronshausen – KSC Heuchelheim 3:0 (56:22) 4892:4480. Ungefährdeter geht es kaum: die Hessenliga-Kegler der KSG Hönebach-Ronshausen erledigten ihre Pflichtaufgabe gegen den KSC Heuchelheim mit 3:0 und klettern wieder an die Tabellenspitze. Lediglich einem Heuchelheimer gelang es die 800er-Marke zu knacken, das war zu wenig, um die Hausherren zu gefährden.

Bei der KSG war Andreas Sekulla mit 838 Holz bester Spieler, mit nur geringem Abstand folgte ein Großteil des Teams – Sebastian Knoth mit 822, Rene Sufin und Thomas Schaub mit jeweils 819 und auch Thorsten Schaub mit 813 Holz bezwangen alle Gästespieler.

Hönebach-Ronshausen: Rene Sufin 819 Holz/10 Einzelwertungspunkte, Jörg Sekulla 781/6, Andreas Sekulla 838/12, Thomas Schaub 819/9, Sebastian Knoth 822/11, Thorsten Schaub 813/8.

. Verbandsliga Nord-Ost: AN Bosserode – GH Raßdorf 0:3 (33:45) 4468:4476. Spannung pur bot das Verbandsliga-Derby zwischen AN Bosserode und GH Raßdorf, das die Gäste mit acht Holz Vorsprung für sich entschieden.

Den Startblock entschieden die Raßdorfer für sich. Florian Messer kam auf starke 782 Holz und auch Felix Bauer überzeugte mit 767 Holz. Dem entgegen standen Sigurd Staniczek mit 788 Holz und Thomas Golez mit 718 Holz. Der Mittelblock ging dann klar an die Gäste, da Florian Adam und Lukas Torreiter zwei Topzahlen vermeldeten und Bodo Bartholomäus dagegen nicht zu seinem gewohnten Spiel fand.

Im Schlussblock wurde es dann mit zunehmender Dauer spannender. Auf Bosseröder Seite spielten Hannes Killmer (740) und Thilo Köhler (761) ordentlich, für Raßdorf kämpfte sich der junge Max Torreiter durch eines seiner ersten Spiele und tütete mit Thomas Breuer (769) am Ende den Auswärtssieg ein.

Bosserode: Thomas Golez 718/3, Sigurd Staniczek 788/11, Bodo Bartholomäus 687/2, Marlon Bartholomäus 774/8, Hannes Killmer 740/4, Thilo Köhler 761/5.

Raßdorf: Florian Messer 782/9, Felix Bauer 767/6, Florian Adam 784/10, Lukas Torreiter 788/12, Max Torreiter 586/1, Thomas Breuer 769/7.

KSG Neuhof II – TSV Süß 2:1 (46:32) 4629:4474. Bei der KSG Neuhof II holte sich Süß den nächsten Auswärtspunkt. Schon im Startblock setzte Matthias Löffler mit 772 Holz ein erstes Ausrufezeichen. Im Mittelblock taten sich Luis Krell und Johannes Körzell gegen ein schwaches Neuhofer Ergebnis schwer, holten aber dennoch eine weitere Wertung in der Einzelrangliste. Im Schlussblock sorgten Florian Lorenz und ein überragender Roy Hertnagel mit 816 Holz und dem zweitbesten Spielergebnis doch noch für den umjubelten Zähler.

Süß: Matthias Löffler 772/8, Ralf Dunkelberg 747/4, Luis Krell 676/1, Johannes Körzell 712/3, Roy Hertnagel 816/11, Florian Lorenz 751/5.

In der Bezirksoberliga Nord-Ost bezwang die KSG Hönebach-Ronshausen II die Reserve von BW Herfa und übernahm vorübergehend die Tabellenführung. Peter Löffler war mit starken 814 Holz bester Kegler des Spiels.

In der A-Liga holte sich auch die dritte Vertretung der KSG die Tabellenführung, das Duell mit BW Herfa III entschied das Team klar für sich. Der TSV Süß II landete einen klaren Heimerfolg gegen Baunatal III und bleibt in Lauerstellung.  mö