Hessische Jugendmeisterschaften 2016 Drucken
Geschrieben von: Bodo   
Dienstag, den 26. April 2016 um 19:43 Uhr

Adrian Bartholomäus fährt in drei Disziplinen zu den Deutschen Meisterschaften nach Morbach

Hervorragendes Ergebnisse der Kegeljugend von AN Bosserode bei der U14 HJM in Steinhaus und bei ESV Fulda .

Aber der Reihe nach :

Start war Samstag, den 16.04.2016 um 09:30 Uhr zum Einzel U14 männlich, wo der Vorlauf in Steinhaus stattfand (16 Kegler). Als erstes startete Hannes Killmer, der auch bei seiner ersten Teilnahme sichtlich nervös war , sich dann aber steigerte um dann noch 501 Holz spielte. Adrian Bartholomäus kam auf hervorragende 656 Holz, womit er sich als drittplazierter für den Endlauf am Sonntag qualifizierte. Weiter ging es am Nachmittag mit den Team Doppel (nur Endlauf), wo Marlon Bartholomäus und Hannes Killmer an den Start gingen. Mit 491 Holz wurde man 8ter. Die Vizehessenmeister von 2015 Denis Happ und Adrian Bartholomäus( Gastspielrecht für PSV Fulda) starteten danach. Denis startete verhalten und hatte keinen so richtigen Lauf auf Bahn 3 und 4. Bei 302 Holz (60 Wurf Kombi) blieb das Zählwerk stehen, mit dem er nicht ganz zufrieden war. Zu diesem Zeitpunkt war man 4ter. Zeitversetzt startete dann Adrian und zeigte was so geht. Auf Bahn 1 spielte er 179 Holz und legte dann noch 182 Holz auf Bahn 2 zu, was zu einem hervorragenden Ergebnis von 361 Holz führte, und damit den Hessenmeister im Team Doppel mit 10 Holz Vorsprung sicherte.

 

 

Beginn am Sonntag in Fulda (ESV Anlage) war dann um 09:00 Uhr Endlauf der Paarkampf mit 8 Paaren. Hier starteten Hannes Killmer und Marlon Bartholomäus zusammen. Bei Ihrem ersten Auftreten bei einer Hessenmeisterschaft wurde ein solide Leistung mit dem 7 Platz belohnt. Danach traten die Vizehessenmeister von 2015 Denis Happ und Adrian Bartholomäus zusammen wieder an. Auch diesmal fehlte eine wenig Glück um ganz vorne zu sein. Mit 1nem Holz Rückstand und gesamt 488 Holz wurde man wiedereimal Vizehessenmeister.

Keine Pause, denn es ging gleich weiter, denn es stand das U10 Einzel (8 Starter) auf dem Programm zu ersten mal in Hessen. In diesem Wettkampf werden 80 Holz in die Vollen ohne Gassenzwang gespielt. Hier starteten wir mit Raul Brill und Felix Gärtner. Felix , auch ein wenig nervös konnte sich von Bahn zu Bahn steigern und wurde 6 ter mit 358 Holz. Auch Raul merkte man die Nervosität etwas an. Auch er konnte sich steigern und wurde 4 ter mit 3 Holz Rückstand auf den 3ten Platz und 9 Holz zum 2ten Platz.

Jetzt war erst einmal Pause bis 14:00Uhr wo der Einzel Endlauf (8 Starter) wiederum in stattfand. Adrian begann recht gut mit einer 172 auf Bahn 3 und Bahn 4 nochmal 172 Holz. Somit war er 2ter zu Halbzeit. Auf Bahn 1 kam dann leider ein 5räumer Bild dazu , sodass man nur 155Holz erreichte. Auf Bahn 2 nur 145 Holz spielend ( 6 Fehlwürfe auf die linke Ecke) wo man noch eine akzeptablen 4 Platz belegte und sich für die Deutschen Meister schaften noch qualifizierte.

Um 15:20 Uhr startete dann noch unser Mixed, wobei wir eine Christian Breitbart (Gastspielrecht für Herfa) mit Joelle Ehling startete. Auch hier war es das erste Mal , dass die beiden zusammen spielten und auch hier einen 4 Platz belegten.

Alles in allem ein hervorragendes Ergebnis, 1x Hessenmeister; 1 x Vizehessenmeister, 3 vierte Plätze, 1x sechster,1 x 7ter und einmal 8terlassen für die Zukunft noch auf einiges Hoffen.

Gut Holz, Bodo

 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 16. Juni 2019 um 18:42 Uhr