Home Spielberichte Alle Neun 14 Spieltag 2 BuLi Süd (Trier : Bosserode)
14 Spieltag 2 BuLi Süd (Trier : Bosserode) PDF Drucken E-Mail
spielberichte - 2017/2018
Geschrieben von: Sigurd Staniczek   
Mittwoch, den 21. Februar 2018 um 08:05 Uhr

Der nächste Auswärtspunkt ist geholt! Auch in Trier gelingt der Zusatzpunkt. Auch wenn uns die Bahnen - Andy mal ausgenommen - nicht wirklich gepasst haben, so konnten wir den Zusatzpunkt beim 5087:5004 Holz und 43:35 EWP sicher holen.

1 Block
Andy (911/12) und Michi (835/8) gegen Damien Backes (811/4) und Manfred Göbel (882/10)
Andy war auf der Bahn nicht zu stoppen! Er bediente die Bahn genau so wie diese es fordert! Für den Gastspieler gilt es lang zu spielen und nicht mit der Hand "fummeln"! Genau das spielte Andy in die Karten - ich sag nur: Hand auf! Mit 473 LP die erste Hälfte absolvierend lies er auch Manfred keine Chance ihn zu stellen! Es passte einfach alles - was auch 4 Blanke im 29 Wurf zeigen! Michi haderte ein wenig mit "Hinterholz"! Trotzdem holte er ein gutes Ergebnis von der Bahn! Er hatte zwar keine Chance gegen den gut aufgelegten Manfred, aber Damien hatte er jederzeit im Griff! Tja, was soll man sagen - 53 Holz Vorsprung, 3 Wertungen, 1 Top-Zahl und eine angreifbare von Trier - das lies sich gut an!

2 Block
Tobi (808/3) und Justin (827/5) gegen Klaus Schmitt (804/2) und Peter Clemens (833/7)
Es entwickelten sich 2 Derbys für den Zuschauer! Tobi gegen Klaus und Justin gegen Peter. Tobi hatte schon vor seinem Start zu Bedenken gegeben: Das ist nicht meine Bahn! Trotzdem kämpfte er sich ordentlich durch den Wettkampf und konnte mit den letzten Würfen Klaus noch knapp stellen! Leider scheiterte er um 3 Holz an Damien aus dem ersten Block! Justin hingegen lieferte sich ein Kopf an Kopf Rennen mit Peter! Hier lief es dann leider genau umgekehrt: Die letzten Würfe entschieden den Vergleich für Peter! Trotzdem gelang es Justin damit 2 Trierer zu überspielen! Zwar hatte der Mittelblock wieder 2 Holz auf 51 Vorsprung abgegeben, aber mit nun schon 10 Überspielungen (Andy 4, Michi 3, Justin 2 und Tobi 1) auch schon den Zusatzpunkt gesichert! Damit war unser Kalkül aufgegangen! Unser Schlußblock sollte nun, wenn möglich, das Spiel noch so lange wie möglich offen halten - was gegen die beiden Top Spieler der Trierer Daniel und Engelbert aber alles andere als einfach sein würde!

3 Block
René (828/6) und Siggi (795/1) gegen Daniel Klink (893/11) und Engelbert Poth (864/9)
René spielte ähnlich wie Justin und erzielte dann ja auch fast das gleiche Ergebnis! Hier konnte ich nur die erste Hälfte mithalten, mit 415 in die zweite Hälfte wechselnd kam dann leider nicht mehr viel! Sowohl die 804 als auch die 811 hätte ich aber spielen müssen! Somit blieb mir mal wieder die "rote Laterne" des Spiels. René konnte zwar auch nicht mit Daniel und Engelbert mithalten - was auch nicht wirklich zu erwarten war - Damien und Klaus hatte er aber, wie angestrebt, klar im Griff! Daniel war dann zwischenzeitlich auch in Reichweite von Andy - konnte ihn aber dann doch nicht stellen! Trotzdem war es ein sehr starkes Ergebnis von ihm, dass mit 11 Punkten belohnt wurde. Engelbert spielte einen soliden Durchgang und hatte uns andere 5 Bosseröder immer sicher im Griff. In Reichweite zu Andy kam er aber nie! Somit drehte der Parradeblock der Trierer das Spiel noch locker zu Ihren Gunsten.

Wieder den Zusatzpunkt geholt! Eine ordentliche Mannschaftsleistung aus der Andy deutlich herausragte an diesem Tag! Mit nun +7 sollten die Playoff gesichert sein! Die ausstehenden 4 Spiele in 2018 (3 Heim- und 1 Auswärtsspiel) sollten uns zumindest bei diesen Pluspunkten stehen lassen! Einzig Rösrath könnte uns, dank des Auswärtssieges und nun +5 Punkten, noch vom erhofften 2 Platz verdrängen!

Ich wünsche allen ein frohes Fest, einen guten Rutsch ins Jahr 2018 und den Keglern immer die Holz die sie sich wünschen!

Sportliche Grüße
Sigurd

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 02. April 2018 um 10:19 Uhr
 
Copyright © 2018 . Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.