Home Spielberichte Alle Neun 13 Spieltag 2 BuLi Süd (Köllerbach : Bosserode)
13 Spieltag 2 BuLi Süd (Köllerbach : Bosserode) PDF Drucken E-Mail
spielberichte - 2017/2018
Geschrieben von: Sigurd Staniczek   
Mittwoch, den 21. Februar 2018 um 08:02 Uhr

Im Spiel bei unseren Freunden aus Köllerbach-Lebach konnten wir den Zusatzpunkt gerade so entführen! Auf den schweren und diesmal auch noch kalten Bahnen ergatterten wir 32 EWP. Mit 4588 : 4497 Holz, 46:32 EWP und somit 2:1 können wir aber gut leben!

1 Block
Das begann alles andere als rosig für uns! Michi (762/6) und Justin (763/7) spielten gegen Christoph "DOC" Braun (808/12) und Timo Metzger (765/8) 
Der Doc begann wie wild und legte auf seiner Startbahn mal lockere 226 LP hin. So eine Zahl hatten wir auf dieser Bahn noch nicht gesehen! Damit war er enteilt! Dann zwar ein wenig nachlassend reichte es aber locker den Block zu gewinnen. Letztendlich stellte er damit auch die beste Zahl des Tages. Michi, Justin und Timo lieferten sich ein spannendes Duell um die Plätze dahinter. Letztendlich entschied Timo das "Hin- und Her" mit einem Kranz im 119 Wurf für sich! Noch keine Wertung, 47 Holz Rückstand - das hatten wir uns anders vorgestellt!

2 Block
I
m Mittelblock dann Tobi (766/9) und René (721/2) gegen Sven Roth (711/1) und Volker Menden (778/10).
Tobi hatte die gleichen Schwierigkeiten mit der Bahn wie Justin und Michi im ersten Block auch. Es gab einfach keine Serien an Neuen, und die paar die gespielt wurden mussten hart verteitigt werden! Bei René lief es noch ein wenig schlechter! Trotzdem gelang es ihm Sven zu halten, was am Ende sehr wichtig war. Volker und Tobi spielten in etwa im Gleichklang. Nur die letzte Räumergasse entschied dann das Spiel zu Gunsten von Volker. Wichtig war hier aber ebenfalls das Tobi über Timo endete. Zwar nur weitere 2 Holz abgegeben, aber trotzdem nur 4 Überspielungen bisher. Es sah nicht wirklich gut aus für uns. Um doch noch an den Punkt zu kommen musste im Schlußblock ein Köllerbach-Lebacher unter den 762 von Michi bleiben und wir beide über die 711 von Sven!

3 Block
Andy (756/5) und Siggi (729/3) gegen Oliver Braun (781/11) und Christian Querbach(745/4).
Andy agierte in etwa wie Tobi, Michi und Justin. Immer wieder hart erkämpfte Neunen wollten durchgebracht werden. Was aber auch ihm nicht immer gelang. Ich spielte in etwa wie der Lange, immer wieder Fehler machend wurde die eine oder andere geholte Blanke gleich wieder verspielt. Christian konnte sich aber auch erst auf der letzten Räumergasse absetzen. Ein Glück für uns blieb er aber unter den 762 von Michi und auch noch hinter Andy zurück! Oliver spielte seinen Part wie gewohnt runter und lies nie einen Zweifel daran das er die Vorgabe von Tobi überspielen würde. Letztendlich erzielte er das zweitbeste Ergebnis des Spiels. Somit waren es dann doch noch 32 EWP. Mit nur 45 Holz Unterschied in der Mannschaft haben wir sehr geschlossen gespielt, was dann letztendlich auch ausschlaggebend für den Punktgewinn war.

Fazit: Auf einer Bahn, die man anscheinend nicht wirklich lernen kann, haben wir unser Ziel erreicht. Zusätzlich war es einfach zu kalt auf der Bahn, was die schlechten Ergebnisse auch bestätigen dürften! Spaß hat es uns, außerhalb der Bahn, aber trotzdem gemacht, war die Stimmung doch wieder richtig gut! Zu beneiden sind die Jungs um den DOC aber mit dieser Heimbahn nicht wirklich. Wenn hier einer die Lust am Kegeln verliert kann das jeder, der dort schon mal gespielt hat, nachvollziehen!

Nun nach Trier zum letzten Spiel des Jahres! Die Ergebnisse werden wieder um 100 Holz steigen, was auch notwendig sein wird um dort ebenfalls den Zusatzpunkt angreifen zu können!

Sportliche Grüße
Sigurd

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 02. April 2018 um 10:19 Uhr
 
Copyright © 2018 . Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.