Home Spielberichte Alle Neun 7 Spieltag 2 BuLi Süd (Bosserode - Gilzem)
7 Spieltag 2 BuLi Süd (Bosserode - Gilzem) PDF Drucken E-Mail
spielberichte - Spielberichte
Geschrieben von: Sigurd Staniczek   
Montag, den 23. Oktober 2017 um 11:41 Uhr

Drittes Heimspiel - dritter sicherer Sieg. So kann es weitergehen für unsere Mannschaft! Auch Gilzem hatte zu keiner Zeit eine echte Chance den Zusatzpunkt anzugreifen. Mit guten 5126:4735 LP, 52:26 EWP und somit 3:0 wurde Gilzem auf die Heimreise geschickt!

1 Block 
Michi (899 - 12) und Andy (861 - 9) gegen Pascal Petry (793 - 5) und Tom Hoffmann (759 - 1) 
Michi zeigte gleich mal wo es langgehen soll! Quasi von der ersten Kugel an an der Spitze im Block lies er Pascal und Tom nicht den Hauch einer Chance! 10 Wurf vor Schluß mussten 10 Blanke für Michi her um die 900 zu spielen - 9 fielen - der letzte Wurf brachte dann leider nur ein 8!Andy zeigte ebenfalls wieder eine Top Leistung! Zwar konnte er nicht ganz mit Michi mithalten - seiner Leistung tat das aber keinen Abbruch! Auch er lies den beiden Gästen keine Chance Druck ausüben zu können! Tom's 759 waren (eigentlich) kein Prüfstein, und die Zahl die es wohl im weiteren Verlauf des Spiels zu stellen galt hatte Pascal gespielt. 208 Holz Vorsprung, keine Wertung für Gilzem - wir mussten uns da doch mal kurz die Augen reiben! So durfte es ruhig weitergehen.

2 Block
Tobi (886 - 11) und Justin (763 - 2) gegen Patrick Bartz (834 - 7) und Chris Fuchs (783 - 4)
Tobi spielte auf ähnlichem Niveau wie Michi und stellte das zweitbeste Tagesergebnis! Hier konnte Patrick, trotz guter 834 LP, nicht wirklich mithalten. Chris reihte sich zwischen Pascal und Tom ein und konnte somit keinen weiteren Druck erzeugen. Allerdings nahm Tobi's Spiel keiner so richtig wahr - was doch stark an Justin lag, machte der den Block sehr spannend, kam er doch zunächst überhaupt nicht in die Spur! 161 LP auf der Startbahn sind nun wirklich nicht was er sich vorgestellt hat! Ziemlich nervös weiterspielend holte er aber noch 602 LP hinzu - und damit überspielte er Tom noch knapp mit 4 Holz. Das er noch 3 akzeptable Bahnen nach so einem Start hingelegt hat sollte er als Positives aus dem Spiel mitnehmen! Nochmal 32 Holz gut gemacht! Allerdings nun bereits 3 Wertungen für Gilzem. Durch unsere schwächere Zahl hatten wir Gilzem wieder die Möglichkeit des Punktgewinnes eröffnet! Somit war die Aufgabe des letzten Blockes klar: Wenn möglich die 834 von Patrick überspielen und dabei die beiden Gegner halten!

3 Block
René (878 - 10) und Thilo (839 - 8) gegen Tom Halmes (802 - 6) und Patrick Dichter (764 - 3)
René und Thilo fingen gleich mal sehr stark an, der Lange mit einer 230er Startbahn und Thilo mit einer 220er. Damit war den Gilzemern schon mal gehörig "der Wind aus den Segeln" genommen! Da es sich nun schon abzeichnete das Tom und Patrick zwar Justin stellen würden, sonst aber nicht wirklich gefährlich werden würden, konnten wir den Rest des Spieles doch recht entspannt von außen betrachten! Thilo lies dann Bahn 1 ein wenig aus, überspielte aber trotzdem die beste Gilzemer Zahl noch! René zeigte wieder einmal das er im Augenblick sehr gut drauf ist - 878 holt man nicht jeden Tag von unserer Bahn! Da wir nur ein Angebot gemacht hatten war das 3:0 sicher nach Hause gefahren worden! Mit 391 Holz Vorsprung und zu 26 EWP war ein, in dieser Souveränität, nicht erwarteter Heimsieg geholt worden.

Nächste Woche nun das Nachholspiel gegen Trier. Gelingt es der Mannschaft den Schwung mitzunehmen und Trier ebenfalls ein 3:0 abzuringen, kann die Mannschaft nach 7 Spieltagen das Erste mal von der Tabellenspitze der 2 Bundesliga grüßen!

Gut Holz wünscht
Sigurd Staniczek

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 23. Oktober 2017 um 11:43 Uhr
 
Copyright © 2018 . Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.