Home
Willkommen auf der WEB-Seite des KC-Bosserode
Auch im nächsten Heimspiel klare Angelegenheit für unsere Jung's. PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Bernd   
Samstag, den 10. November 2018 um 19:06 Uhr

AN Bosserode 1 gegen SKV Trier 3:0 Punkte, 57:21 EWP, 5106:4684, + 422 Holz

Die Mannschaft des SKV Trier wurde mit "Höchststrafe" auf die Heimreise (mit Umweg über Neuhof, wo sie schon Morgen ihren 11. Spieltag bestreiten) geschickt. Mit einer überaus starken Mannschaftsleistung, es wurden Zahlen zwischen 804 und 886 Holz gespielt, war der klare Sieg zu keiner Zeit gefährdet. Unser derzeit sau starke Startblock mit Michi und Andy legten auch heute wieder die Weichen zum klaren Heimsieg. Michi sicherte sich diesmal die 12 EWP für den Tagesbesten mit sau starken 886 Holz. Dazu spielte er mit 238 Holz auf Bahn 4 auch noch die beste Einzelbahn des Tages. Auch Andy ließ sich nicht lumpen, blieb Michi immer auf den Fersen, konnte ihn aber nicht ganz packen heute. Sehr starke 876 Holz brachten ihm 11 EWP. Beide Blockgegner konnten die 800-Marke nicht knacken. Mit 789 Holz, 6 EWP, war Engelbert Poth der Beste seiner Mannschaft, welche Zahlen zwischen 759 und 789 Holz spielten. Unser Mittelblock mit Siggi und Justin spielte "ganz sicher" in Richtung Höchststrafe. Siggi begann sehr konzentriert mit 219 Holz auf Bahn 4. Hatte dann aber drei "Dreierbilder" im den Räumern, brachte es aber dennoch auf gute 819 Holz, 8 EWP. Justin begann durchwachsen, steigert sich aber im Lauf des Spiels auf sehr gute 846 Holz, 9 EWP. Bis hierhin noch keine Wertung für Trier. Im 3 Block spielten Tobi und Rene, hier galt es die 800-Marke und die Gegner zu überspielen. Dies gelang Tobi in äußerst sicherer Manier (wie immer). Sich von Bahn zu Bahn etwas steigernd brachte es auf sehr starke 875 Holz, 10 EWP. Nur 213 Holz auf der Startbahn 4 hinderten ihn heute am Tagesbesten. Rene tat sich heute auf Bahn 3 doch recht schwer, mit den 182 Holz war er sicher nicht so richtig zufrieden. Er kämpfte sich im Verlauf immer mehr hinter Tobi her und erreichte dann doch noch die 800-Marke mit 804 Holz, 7 EWP. Die stark beginnenden Blockpartner aus Trier ließen am Schluss doch etwas nach, damit war der Sieg mit der "Höchststrafe" unter Dach und Fach. So kann es weiter gehen, den Gegner auf der Heimbahn nach Möglichkeit keine Chance zum Punkten geben.

Weiter, so.

Alle Ergebnisse findet ihr hier:

Gut Holz

Bernd

 

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 10. November 2018 um 19:13 Uhr
 
HNA aktuell vom 09.11.2018, Vorschau PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Bernd   
Freitag, den 09. November 2018 um 17:25 Uhr

 

Hier noch die Vorschau aus der OZ vom 09.11.2018

Gut Holz für Morgen

Bernd

 
Jugendcoach 2018 in Oberthal am 20. und 21.10.2018 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Bodo   
Montag, den 29. Oktober 2018 um 21:55 Uhr

Nach dem Jugendcoach 2016 in Trier mit Adrian Bartholomäus, nahm in diesem Jahr Hannes Killmer an der Veranstaltung in Oberthal teil. Eingeladen hatte der DSKB unter der Leitung von Heike Steinmüller (A Trainerin) U18 Nationaltrainerin, so wie Bettina und Jochen Janson (B- Trainer). Gleichzeitig wurden auch alle entsprechenden Betreuer/ Trainer geladen. Während die Betreuer/innen theoretisch in das „Technikleitbild“ unterwiesen wurden, begann für die U14 Jugendlichen das Aufwärmtraining mit anschließenden, versch. Spielen auf der 8 Bahnen Anlage, wo Kegeln mit „zusätzlicher, körperlicher Belastung“ stattfand.

Am zweiten Tag wurden aus den Betreuer/innen der teilnehmenden Länder Gruppen gebildet, die versch. Aufgaben (wurde gelost) mit Hilfsmitteln auf der Bahn umsetzen sollten. Hierzu mussten verschiedene Gegenstände/Hilfsmittel, die auf der Bahnanlage verfügbar waren, eingesetzt werden. Dies wurde dann auch sehr kreativ in die Tat umgesetzt. Als Probanden fungierten unsere Jugendliche, die die gestellten Forderungen und Aufbauten, kegeltechnisch bestätigen/umsetzen sollten.

Das "Fachsimpeln" nahm vor und nach dem gemeinsamen Mittagessen unter den Betreuer/innen einen breiten Raum ein. Die Jugendlichen haben in kleinen Gruppen weitere Trainingseinheiten absolviert.

Ein rundum gelungene Veranstaltung, die man gerne wieder besuchen möchte.

An dieser Stelle möchten wir uns auch für die Bereitstellung der Bahnanlage und der Verpflegung bedanken.


Impressionen mit Bildern findet ihr hier (unter Fotos).

Gut Holz Bodo

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 31. Oktober 2018 um 17:28 Uhr
 
Auch gegen die KSG Neuhof gab es wieder einen klaren Heimsieg PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Bernd   
Samstag, den 27. Oktober 2018 um 17:07 Uhr

AN Bosserode 1 gegen KSG BG Neuhof 1, 3:0 Punkte, 54:24 EWP, 5045:4623, + 422 Holz

Auch für diesen Heimsieg wurde der Grundstock wieder mal im Startblock gelegt. Da spielte mit Andy einer, der angekündigt hatte, heute mal die 12 EWP für die Einzelwertung zu Hause einfahren zu wollen. Dies tat er auch, spielte von Beginn an sehr konzentriert und auf allen Bahnen sau stark. Beginnend auf Bahn 4 mit starken 228, lies er 226, 228 und 218 Holz folgen und hatte damit das erste Ziel mit der Superzahl 900 Holz erreicht, was auch sein persönlicher Rekord in Bosserode seien dürfte.  Diese magische Zahl 900 konnte am heutigen Tag weder sein Blockpartner Michi, er spielte wiederrum sehr starke 880 Holz, 11 EWP, noch ein anderer Spieler erzielen. Lag es vielleicht daran, dass Andy mit Bild im Vorschaubericht zu diesem Kegelwochenende in der HNA abgebildet war?? Damit lagen wir nach den 1. Block bereits mit 281 Holz in Front. Im 2. Block spielten Justin und Siggi. Justin zeigte wieder aufsteigende Form und mit 231 Holz auf Bahn 3 die beste Einzelbahn des Spiels. Für seine insgesamt sehr guten 842 Holz bekam er 10 EWP. Siggi fand am heutigen Tag nicht zu richtig ins Spiel, bekam aber für seine 791 Holz immerhin noch 5 EWP. Da Boris Henkel ihn mit 792 Holz überspielte, war zu diesem Zeitpunkt schon klar, dass es keine Höchststrafe für unsere Kegelfeunde aus Neuhof geben würde. Im letzten Block spielten heute Tobi und Rene. Beide taten sich heute doch etwas schwer zu Beginn. Konnten sich beide aber steigern. Zum Schluss konnte Rene mit 795 Holz Boris noch abfangen und brachte es auf 7 EWP. Tobi kam immerhin noch auf 837 Holz, 9 EWP, und hatte den stark aufspielenden Werner Balzer am Schluss durch sicher im Griff. Werner kam auf starke 824 Holz, 8 EWP, und war damit Bester seiner Mannschaft. Auch die Neuhofer konnten noch ein positives Fazit ziehen, mit 24 EWP hatten sie ihr bestes Ergebnis gegen unsere Mannschaft in Raßdorf gespielt.

 

Fazit: Wieder eine gute Mannschaftsleistung, man kann nicht immer Rekorde spielen. Vielleicht hat sich der Ein- oder Andere eine bessere Leistung aufgehoben, wenn es mal erforderlich ist.

Alle Ergebnisse findet ihr hier:

Hier findet ihr einen Bericht aus der OZ vom 29.10.2018

In diesem Sinne, weiterhin

Gut Holz, Bernd

 

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 29. Oktober 2018 um 18:12 Uhr
 
Nächster Heimkampf gegen die KSG Neuhof PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Bernd   
Freitag, den 26. Oktober 2018 um 16:29 Uhr

Am Samstag den 27.10.2018  steht für unsere Bundesligakegler der nächste Heimkampf auf dem Terminplan, Beginn ist um 14:00 Uhr im Kegelzentrum Raßdorf. Unsere Jungs haben sich den nächsten sicheren Heimsieg vorgenommen. Dies dürfte bei der derzeitigen Heimstärke realistisch sein.

Die Vorschau der HNA findet ihr hier:

Ein Vorschau unserer Kegelfreunde aus Neuhof findet ihr hier:

Gut Holz, Bernd

 
Sehr gut besuchter Kirmesfrühschoppen 2018, Neues Maskottchen seit der Kirmes?? PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Bernd   
Mittwoch, den 17. Oktober 2018 um 21:43 Uhr

 
Unser Weltmeister in der Hersfelder Zeitung, neuer persönlicher Rekord PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Bernd   
Mittwoch, den 17. Oktober 2018 um 21:29 Uhr

 

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 17. Oktober 2018 um 21:42 Uhr
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 2 von 26
Copyright © 2018 . Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.