Home
Willkommen auf der WEB-Seite des KC-Bosserode
Wieder zu Hause über die 5000-Marke, damit der nächste sichere Heimsieg mit überragenden Tobi. PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Bernd   
Samstag, den 01. Februar 2020 um 18:44 Uhr

AN Bosserode 1 gegen SKV Trier 3:0 Punkte, 55:23 EWP, 5023:4474, + 549 Holz

Mit einer sau starken Leistung von Tobi im 1. Block wurde schon das beste Ergebnis des Wettkampfes gespielt. Alle Bahnen weit über die 200-Marke spielend, seine Beste war Bahn 1 mit sau starken 238 Holz, gab es noch 228 auf Bahn 2, 230 auf Bahn 3 und "nur" 216 Holz auf Bahn 4, dies ergab sehr starke 912 Holz, 12 EWP. Justin fand heute nicht so richtig zu seinem Spiel, zu unterschiedlich spielend und immer um die 200-Marke herum, brachten ihm 792 Holz, dafür gab es immerhin 8 EWP und er ließ alle Gästespieler hinter sich. Stark trat unser Mittelblock mit Michi und Thilo auf. Die beiden lieferten sich von Beginn an, ein Kopf an Kopf Rennen um die 11 und 10 EWP. Sie ließen zu keiner Zeit ihren Mitspielern der Gäste eine auch nur kleine Chance um zu punkten. Beide hatten die 200-Marke auf jeder Bahn gut im Griff. Michi (224, 202, 217, 219 Holz) hatte am Schluss mit 1 Holz das nach sehen. Trotz seiner noch nicht auskurierten Verletzung, kam er auf sehr gute 862 Holz, 10 EWP. Thilo spielte sehr sicher auf allen Bahnen, 201, 215, 226, 221 Holz, brachten ihm dann sehr gute 863 Holz, 11 EWP, damit ließ er Michi "ganz sicher" hinter sich. Mit diesen guten Ergebnissen war das Spiel zu unseren Gunsten entschieden. Im Schlussblock spielten wie immer, Rene und Stefan. Rene tat sich auf den beiden ersten Bahnen doch recht schwer, 183 und 194 Holz waren sicher nicht sein Anspruch. Dann aber konnte er sich erheblich steigern. Sehr starke 229 Holz folgenden 223 Holz, das ergaben dann doch noch gute 829 Holz, 9 EWP. Stefan konnte heute sein ihm bekanntes Mango (nicht so gute Volle zu spielen) heute nicht durch gute Zahlen in den Räumergassen ausgleichen. Es fehlte ihm vielleicht das auch notwendige Glück, am Schluss gab es für seine 765 Holz, 5 EWP, den "Holzmichel" der Mannschaft. Im Schlussblock spielte auch der Beste Gästespieler, Manfred Göbel kam auf 781 Holz, 7 EWP, somit verhinderte er mit seinem Mannschaftskollegen Engelbert Poth, 775 Holz (6EWP) die Höchststrafe seiner Mannschaft. Leider ist einer unserer fleißigsten Punktesammler Andy verletzt und wird uns sehr fehlen. Er fällt für den Rest der Saison einschließlich der Aufstiegsspiele aus. Damit trifft das Verletzungspech die Mannschaft wieder kurz vor dem Erreichen des Ziels. Wir wünschen dem Andy und auch dem immer noch angeschlagenen Michi weiterhin gute Besserung. Trotz dieser Widrigkeiten bleiben wir mit dem wiederum überzeugenden klaren Heimsieg auf Tabellenplatz 1.

 


Alle Ergebnisse findet ihr hier:

Gut Holz, Bernd

 

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 01. Februar 2020 um 22:36 Uhr
 
2. Mannschaft holt im 8. Spiel den 8. Sieg und damit ganz sicher den Meistertitel in der A Liga Nord-Ost 1 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Bernd   
Samstag, den 25. Januar 2020 um 19:11 Uhr

Meister Meister Meister

 

Blau-Weis Großalmerode 2 gegen AN Bosserode 2, 0:3 Punkte, 13:23 EWP, 2368:2623, - 255 Holz

Auch im letzten Spiel ließen sich unsere Jungs, Adrian, Hannes, Marlon und ihr Trainer Bodo, es sich nicht nehmen, es gab den erwarteten 8. Sieg. Bester Spieler des Tages war ganz überlegen Adrian. Er war der einzige der die 700-Marke auf den schweren Bahnen in Großalmerode überspielen konnte. Mit 170, 201, 172 und 171 kam er auf sau starke 714 Holz, 8 EWP. Hannes wurde mit 664 Holz (169, 155, 169, 168 Holz), 6 EWP, Zweitbester unserer Mannschaft. Auf 629 Holz, 5 EWP, kam Bodo. 616 Holz, 4 EWP, erspielte sich Marlon, damit ließ er 3 Spieler der Heimmannschaft hinter sich. Lediglich Maxi Alt konnte sich mit 684 Holz, 7 EWP, hinter Adrian einreihen. Super Mannschaftsleistungen über die ganze Spielzeit, ganz sicher verdienter Meister. Sau starke Leistungen durch unsere Nachwuchskegler.

Alle Ergebnisse findet ihr hoffentlich bald hier:

 

 

Gut Holz, Bernd

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 30. Januar 2020 um 20:33 Uhr
 
Nächster sicherer Heimsieg mit 3:0 Punkte durch gute Mannschaftsleistung der 1. Mannschaft. PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Bernd   
Samstag, den 25. Januar 2020 um 19:15 Uhr

AN Bosserode 1 gegen M85 Mittelhessen, 3:0 Punkte, 55:23 EWP, 4997:4587, + 410 Holz

Auch an seinem Geburtstag war bei Tobi natürlich alles auf Kegeln eingestellt, am Schluss hatte er sich wieder mal die 12 EWP für den Tagesbesten, 877 Holz, geholt, super Leistung. Im heutigen Heimkampf wurden schon wieder im Startblock durch Tobi und Andi die Weichen auf Sieg gestellt. Andy spielte mit 236 Holz auf Bahn 1 die beste Bahn des Wettkampfes und mit 497 Holz die besten Vollen. 204, 212 und 211 Holz brachten ihm starke 863 Holz, 11 EWP. Dieses gute Ergebnis konnte Tobi mit 229, 234, 213 und 201 Holz, gesamt 877 Holz noch toppen. Trotz einiger kleine Fahler holte er sich damit den Tagessieg. Die beiden Gästespieler, Thomas Becker, 735 Holz, 1 EWP, und Alexander Lehnhausen, 790 Holz, 6 EWP, blieben klar unter der 800-Marke. Auch im Mittelblock ließen Justin und Thilo nicht anbrennen. Sie hatten zu jederzeit ihre Gegner im Griff. Thilo spielte wieder stark auf, 194, 222, 208 und 214 Holz brachten ihm starke 838 Holz, 10 EWP. Auch Justin spielte sicher auf, trotz kleiner Fehler brachte er es mit 221, 214, 204 und 187 Holz auf gute 826 Holz, 9 EWP. Da ihre Gegner Martin Albach, 753 Holz, 3 EWP, und Robert Gellert 737 Holz, 2 EWP, nicht mithalten konnten, war der Sieg schon fast sicher. Im Schlussblock spielten Rene und Stefan. Stefan spielte recht gleichmäßig alle Bahnen herunter, 200, 206, 201 und 202 Holz brachten wieder über die 800-Marke, gute 809 Holz gaben für ihn 8 EWP. Rene tat sich am heutigen Tag doch recht schwer, zu unterschiedlich kam er auf den Bahnen zurecht. 202, 180, 205 und 197 Holz ergaben 784 Holz, 5 EWP. Kai Bolte hatte was gegen die Höchststrafe, er spielte als einziger seiner Mannschaft über die 800-Marke. Er überspielte mit 802 Holz, 6 EWP, Rene. Rolf Rohrbach kam auf 770 Holz, 4 EWP. Mannschaftsergebnis leicht unter der 5000-Marke aber wieder eine gute Zahl an Einzelwertungspunkten eingespielt. Weiter so, damit kommt man den Ziel als Bester in die Aufstiegsrunde zu gehen, immer näher.

Alle Ergebnisse findet ihr hier:

 

 

Gut Holz, Bernd .

 
Überragender Thilo sichert mit persönlichen Rekord und Tagesbestleistung von 907 Holz den hoch verdienten Zusatzpunkt. PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Bernd   
Samstag, den 11. Januar 2020 um 19:38 Uhr

Stromberg 1 gegen AN Bosserode 1, 2:1 Punkte, 43:35 EWP, 5245:5174, + 71 Holz

Am Schluss hatte die gesamte Mannschaft mit guten Leistungen 35 EWP zusammen getragen, gute Mannschaftsleistung. Im Startblock spielten Andy und Justin. Andy spielte 3 starke Bahnen mit 237, 223, 221 Holz. Auf Bahn 4 fehlte ihm in die Räumer das Glück, dort blieb er bei 194 Holz hängen. Trotzdem gab es gute 875 Holz, 7 EWP. Justin ließ sich nicht lumpen, auch er spielte 3 Bahnen, mit 218, 213, 236 Holz über die 200-Marke. Leider kriegte er seine Startbahn 1 mit 198 Holz nicht so richtig in Griff. Seine insgesamt guten 865 Holz brachten ihm 5 EWP. Mit im Block war Dirk Schneider, er war mit 906 Holz, 11 EWP, der Beste seiner Mannschaft. Im Mittelblock spielten Tobi und Stefan. Auch Stefan spielte mit 219, 206, und 208 Holz 3 Bahnen über die 200-Marke, blieb aber auf Bahn 1 bei 185 Holz hängen. Seine 818 Holz brachten 2 EWP, durch die besseren Räumer gegenüber Rene. Tobi hatte eigentlich alle Bahnen ganz gut im Griff. Er spielte mit 518 Holz die meisten Hölzer in die Vollen. Die Räumer auf Bahn 4 mit 79 haben in sicher am meisten geärgert. 235, 228, 219 und 209 Holz gaben dann trotzdem sehr gute 891 Holz, 8 EWP. Im Schlussblock dann Rene und Thilo. Rene hatte sich sicher mehr vorgenommen, den "Holzmichel" wollte er sicher nicht haben. Aber nur 2 Bahnen über 200-Marke, 213 und 207Holz und mit 2x 199 Holz, brachten ihm leider nur auch nur 818 Holz, 1 EWP. Aber in diesem Block gab es den sau starken Auftritt von Thilo. Von Anfang an ließ er keinen Zweifel daran, dass er heute etwas vorhat. Gleich auf seiner Startbahn 3 zeigte er seinen Biss und spielte mit 244 Holz seine zweitbeste Bahn. Es sollte noch eine Steigerung geben. Auf Bahn 4 kam er auf 231 Holz. Spielte dann mit 200 Holz auf Bahn 1 seine schlechteste. Da Rainer Michels (894 Holz, 9 EWO) aber immer an ihm dran blieb, war noch mal ein Kraftakt durch Thilo nötig. Er zeigte sich sehr nervenstark und spielte mit sau starken 250 Holz seine und die beste Bahn des Spiels auf Bahn 2. Mit seinen letzten beiden Würfen sicherte er sich mit sau starken 907 Holz, 12 EWP, die Tagesbestleistung. Grundlage dafür waren auch die sehr guten und meisten Räumer des Tages mit 417 Holz. Damit war der überaus verdiente Punkt für die Einzelwertung durch die Mannschaft gesichert. Weiter so Jungs, Tabellenführung sicher verteidigt.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Ergebnisse findet ihr hier:

Gut Holz, Bernd

 

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 11. Januar 2020 um 19:54 Uhr
 
Wieder überlegener Heimsieg, verletzter Michi kann sich auf sein Team verlassen. PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Bernd   
Samstag, den 04. Januar 2020 um 18:49 Uhr

AN Bosserode 1


gegen ESV Saarbrücken 1,

3:0 Punkte

,

56:22 EWP,

5095:4529 + 566 Holz

Wieder starker Auftritt im 7. Heimspiel, es gab für die Gäste aus Saarbrücken nicht zu holten. Mit Tobi und Andy im Startblock wurden die Weichen auf klaren Sieg gestellt. Andy spielte mit 249 Holz die bester Bahn (Bahn 1) des Wettkampfes, kam aber auf den Bahnen 2 und 4 nicht so richtig in sein Spiel. lediglich auf Bahn 3 konnte er die 200-Marke überspielen. Am Schluss hatte er aber gute 852 Holz, 9 EWP, erreicht. Tobi spielte alle vier Bahnen sicher über die 200-Marke, seine beste Bahn war die "schwierige" Bahn 2 mit 236 Holz. Mit 222 Holz auf Bahn 1, 204 Holz auf Bahn 3 und 217 Holz auf Bahn 4, gab es starke 879 Holz, dies bedeutete das Tagesbestergebnis, 12 EWP. Lediglich David Kalb konnte mit 812 Holz, 7 EWP, annähernd im Block mithalten, damit war er auch Bester seines Teams. Im Mittelblock spielten Justin und Thilo. Sie hatten ihre Blockgegner jederzeit fest im Griff. Thilo war sicher nur mit Bahn 1 (224 Holz) und 2 (200-Holz) zufrieden. Auf den Bahnen 3 (184 Holz) und 4 (197 Holz) kam er nicht so richtig in sein Spiel. Trotzdem überspielte er mit seinen 805 Holz, 6 EWP, 5 Spieler aus Saarbrücken. Justin erwischte einen guten Tag und zeigte sein ganzes Können. Alle Bahnen gut über die 200-Marke, 221, 211, 220 und 219 Holz, brachten ihn sehr nah an das Ergebnis von Tobi. 871 Holz brachten ihm 10 EWP. Im Schlussblock hatten die Gäste auch nichts mehr dagegen zu setzten. Stefan begann überaus stark mit 219 Holz auf Bahn 4 und 215 Holz auf Bahn 1. Blieb aber auf Bahn 2 bei 180 Holz hängen. Mit 202 Holz auf Bahn 3 brachte er sein Ergebnis auf 816 Holz, 8 EWP. Rene hatte in diesem Spiel das Ziel Tagesbester zu werden fest im Blick. Er spielte von Anfang an sehr konzentriert auf. Mit den guten Zahlen 212, 218, 214 und 228 Holz kam auch er dem Ergebnis von Tobi sehr nahe. Hatte er am Schluss noch 1 Holz mehr als Justin und wurde mit sehr starken 872 Holz, 11 EWP, der Zweitbeste des Tages. Mit wiederum einer starken Mannschaftsleitung über der 5000-Marke war auch dieser Heimsieg überaus verdient. Weiter so Jung's, Tabellenführung gesichert.

 

Alle Ergebnisse findet ihr hier:

Gut Holz, Bernd

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 04. Januar 2020 um 19:15 Uhr
 
Nachwuchs in der Kegelfamilie Stark aus Wieseck PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Bernd   
Donnerstag, den 19. Dezember 2019 um 22:02 Uhr

Wir gratulieren unserem Mitglied Luisa Stark, geb.: Wagner und ihrem Ehemann Pascal zur Geburt ihrer Tochter Lea. Wir wünschen der kleinen Familie alles erdenkliche Gute und möge die kleine Lea in die "Fußtapfen" ihrer Mutter treten.

 

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 19. Dezember 2019 um 22:25 Uhr
 
Vereinsmeisterschaften der Jugend, 21.12.2019 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Bernd   
Donnerstag, den 26. Dezember 2019 um 21:15 Uhr

Bericht der HNA vom 17.01.2020 findet ihr hier:


U 10, 80 Wurf in die Vollen, weiblich und männlich

1. Paul K. 409 Holz

2. Emma 392 Holz

U 14, 80 Wurf kombiniert

1. Christian 423 Holz

2. Felix 359 Holz

3. Bastian 255 Holz

4. Simon 196 Holz

5. Paul P. 192 Holz

U 18, 120 Wurf kombiniert, männlich

1. Adrian 767 Holz

2. Hannes 749 Holz

3. Marlon 668 Holz

 

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 20. Januar 2020 um 21:35 Uhr
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 3 von 36
Copyright © 2020 . Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.